In eigener Sache: “Familienzeit”- Das Entdeckerbuch für glückliche Familien

buch1

Im Oktober ist mein neues Buch “Familienzeit” beim Trias Verlag Stuttgart erschienen und wie immer tue ich mich mit dem Thema Eigenwerbung schwer. Aber weil mir das Buch so sehr am Herzen liegt, weil viel Arbeit hineingeflossen ist und ich von einigen Seiten schon positive Rückmeldungen bekommen habe, möchte ich es hier auch kurz vorstellen. Vielleicht sucht ja der eine oder andere von Euch noch nach dem perfekten Hochzeits- oder Weihnachtsgeschenk für die liebe Freundin, den Arbeitskollegen, die Schwiegertochter, den Enkel und und und.

buch4

Wie wollen wir als Familie leben? Wie können wir uns der hektischen Welt entziehen und als kleine Einheit ganz entspannt schöne Stunden genießen? Wie gehe ich mit den vielen klassischen Streitpunkten Aufräumen, Hausaufgaben oder Träumerei  um? Diese und noch viel mehr Fragen versuche ich zu beantworten und damit das nicht zu trocken und textlastig wird, gibt es zu jedem Monat Bastelanleitungen, kleine Rezepte und Ideen für gemeinsame Aktivitäten.

buch6

Die Bastelanleitungen wurden liebevoll illustriert von Daniela Sonntag. Mein Verlag hat Großartiges geleistet, denn neben dem Inhalt ist auch das Aussehen sehr ansprechend. Am besten Ihr geht in die nächste Buchhandlung und blätter einfach mal darin.

buch3

In loser Folge werde ich eine Handvoll Rezepte oder Bastelanleitungen aus dem Buch hier posten, als kleines Amuse Gueule sozusagen, damit Ihr nicht die Katze im Sack kauft.

buch5

Ein kleines Zitat aus dem Vorwort:

Dieses Buch biete viele Denkanstöße und Anregungen für Aktivitäten, Ausflüge, Spaziergänge, kleine Feste, Bastelarbeiten, Kochideen – und das alles ohne Zwang zur Formvollendung. Egal, wie viele linke Hände Sie haben, die hier gezeigten Basteleien bekommt jeder stress- und frustfrei hin. Und wenn nicht? Auch nicht schlimm! Es soll ja für die Familien und nicht für Pinterest gebastelt werden. Egal, wie klein Ihr Portemonnaie ist, die hier gezeigten Aktivitäten kosten fast alle wenig bis nichts und kommen ohne teures Bastelmaterial aus. (…) Wenn Sie nur ein zwei Stunden Zeit haben, dann schlage ich als Einstieg Folgendes vor: einfach mal garnichts machen. Den Kopf frei kriegen von “muss, muss, muss”. Und bald bleibt auch ein Stündchen, um Eislichter zu basteln, das Bücherregal zu entrümpeln, Wolken gucken zu gehen, Pizza zu backen, ein schnelles Kinderzelt zu bauen, ein Herbarium anzulegen, Utensilienhalter aus alten Dosen zu basteln oder Kräuterseifen herzustellen

buch2

Nette Menschen habe schon die ersten Rezensionen auf Amazon hinterlassen und ich dürfte sogar bereits ein Telefoninterview mit dem MDR führen. Ich werde die genauen Sendedaten posten, sobald sie mir bekannt sind, warne aber bereits vor: Ich werde, wenn ich nervös bin, zu einem schlimmen Schwafler. Ich fürchte mein ist das gesprochene Wort nicht – schreiben kann ich deutlich besser. Und ich war wirklich ganz schön nervös. Als introvertierte Person, die lieber im stillen Kämmerlein werkelt ist der Anruf eines großen regionalen Radiosenders eben nicht business as usual. Da rast das Herz, da flattert die Bux. Egal. Hauptsache mein Buch findet viele begeisterte Leser. Dafür gehe ich auch mal aus meiner Komfortzone. In diesem Sinne: Frohe Vorweihnachtszeit und viel Spaß beim Stöbern.

Leave a Reply

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS