Food Waste Friday: Restesalat aus dem Gemüsefach

rotebeterockt

Immer wieder Freitag geben sich Kristen von Frugal Girl und Jo von SimplyBeingMum die Blöße und stellen ihre Wegwerfsünden ins World Wide Web. Ich habe oft auch was zu vermelden, und diese Woche sogar mal was Gutes: Das Gemüsefach wurde restlos geleert, heraus kam dabei ein leichter Mittagssnack für Mama alldieweil der Nachwuchs im Kindergarten verköstigt wird. Die ollen Spaghetti vom Vortag wurden ebenfalls verknuspert. Damit der Frohsinn einkehrt, hat die Rote Bete mir den Salat schön rosa gefärbt. Rote Bete rockt!

Zutaten für 1 Portion

1 Rote Bete

1 Möhre

2 Handvoll Nudelreste

1 Handvoll Feta, gewürfelt

letzte Zweige glatter Petersilie

Olivenöl

Zitronensaft

Salz

frisch gemahlener Pfeffer

 

Die rote Bete schälen und ein feine Stifte schneiden, die Möhre schälen, waschen, vierteln und in Scheiben schneiden. In einer Schüssel das Olivenöl mit dem Zitronensaft, dem Salz sowie dem Pfeffer gut vermengen und das Gemüse unterrühren. Ein wenig ziehen lassen. Derweil die Nudelnreste aus dem Kühlschrank holen, bei Spaghetti eventuell ein wenig kleinschneiden, weil der Salat sonst schwer zu essen ist. Die Petersilienblätter waschen, trocken schleudern und grob hacken. Den Feta würfeln, alles zum Gemüse geben, durchrühren, fertig. Wer den Salat Abends zubereitet und am nächsten Tag im Büro auspackt wird staunen: Alles rosa. Sieht aber hübsch aus, oder?

Leave a Reply

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS