Food Waste Friday – aus dem Netz gefischt.

Große Runde im Netz macht derzeit eine Studie von Tesco, einer Supermarktkette in Großbritannien. Eigentlich keine große Neuigkeit, bis auf die Tatsache, dass hier einer der Verursacher von Lebensmittelverschwendung a) Zahlen nennt und b) daraus Konsequenzen ziehen will.

Eine nette Bildergalerie zu Thema Müll vermeiden fand ich via Foodsharing – einfache Tipps, die jeder ohne Probleme beherzigen kann.

Meine persönlich Bilanz an diesem Food Waste Friday ist nicht so berauschend, weggeworfen wurden diese Woche: 1 Handvoll vergammelter Trauben,eine halbe Ladung Flap Jacks, die ich vor unserer Reise in den Thüringer Wald im Kühlschrank vergessen hatte und die bei unserer Rückkehr einen Winterpelz angelegt hatten sowie Reste von Nudelsuppe, die wir uns nach einer Wanderung im Wald in der Ferienwohnung zubereitet hatten.

Ferner wichtig im November: jetzt die letzten Äpfel und Birnen herrenloser Bäume retten und Fruchtmus kochen! Außerdem:Noch ist Kürbiszeit – Halloween war erst gestern! Und: Sauerkraut ansetzten!

Viel Spaß beim Einkochen. Wann kommt der erste Schnee? Man weiß es nicht. Ich darf jedenfalls ab nächster Woche schon mit Weihnachtsplätzchenrezeptetesten beginnen. Adé Taille.

Leave a Reply

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS